Experiment Landschaft – Kunst in Herrenwies e.V.

Initiiert durch den Kunstsammler Mick Mende entstand die Idee in und um Herrenwies einen öffentlichen Raum für moderne und qualitativ hochwertige Kunst einzurichten.

Zunächst konnten sowohl Herr Landrat Jürgen Bäuerle, sein Dezernatsleiter Claus Haberecht, Herr Bürgermeister Kuno Kußmann, Forbach sowie der zuständige Naturschutzbeauftragte Herr Forstdirektor Thomas Nissen für diese Idee begeistert werden.

Die Gründungsmitglieder des im Juni 2012 ins Leben gerufenen Vereins 

haben versucht ein überzeugendes, tragfähiges und sich von bisher Bestehendem differenziertes Konzept zu entwickeln:

Der Verein fördert die Kunst mittels eines ein Mal im Jahr (2014: 12.05. bis 25.05.) stattfindenden 10-14 tägigen Arbeitstreffens in Herrenwies. Hierfür werden über Professoren Akademieklassen angesprochen, deren Studierende Konzepte für das Einbringen ihrer Arbeit mit dem Titel „Experiment Landschaft – Kunst in Herrenwies“ im Vorfeld erstellen sollen. Die Auswahl der bis zu 10 StudentInnen soll im Rahmen eines internen Klassenwettbewerbs zusammen mit einer Jury des Vereins stattfinden.

Gerade die Wahl der Wegführung für den künftigen Skulpturenpark verspricht eine spannende Herausforderung an die Künstler: von einer weit offenen Wiesenlandschaft entlang der Schwarzenbach durch einen dichten und teilweise düsteren Wald bis hin zu der bezaubernden Kulisse des Sandsees.

Anforderung an alle Künstler wird es sein, sich mit dem von ihnen gewählten Standort thematisch und inhaltlich auseinanderzusetzen sowie die vergängliche und/oder beständige Arbeit in die vorgegebene Naturlandschaft einzufügen.

Bewußt verzichtet der Verein dabei auf jede andere Art von weiteren Vorgaben, d.h. die Künstler haben völlig freie Wahl im Hinblick auf Material, Form und Farbe, Dimension und Größe, Dauerhaftigkeit bzw Vergänglichkeit etc

Die Arbeiten können als Leihgabe für 2 Jahre in Herrenwies ausgestellt werden.
Ein späterer Ankauf ist möglich, gehört aber nicht zur Zielsetzung des Vereins.

Für Kost (€ 20,--/Tag/Person) und Logis (im Freizeitheim Haus Herrenwies) wird seitens des Vereins gesorgt.
Kilometergeld für An- und Abreise von bis zu € 0,30 kann erstattet werden.
Material- (und ggf. Werkzeug-)kosten können bis zu € 600,--/Person ersetzt werden.

Eine intensive mediale Berichterstattung kann aufgrund vielfältiger Kontakte zugesichert werden.

Kontakt:
Mick Mende – 1. Vorsitzender
Herrenwies 32, 76596 Forbach
mick@experiment-landschaft.de

.................................................................................................................................................


 

 

 

2016 findet keine Ausstellung statt.